loader
Begriffe aus der Suchmaschinenwerbung

Google Ads Glossar

Keyword

Google Ads Kampagnen gliedern sich in Kampagnen, Anzeigengruppen und Anzeigen. Die Anzeigen selbst enthalten ein oder mehrere Suchbegriffe, die zum Schalten der der Anzeige führen.

Keyword Kannibalisierung

Von Suchbegriff-Kannibalisierung spricht man, wenn unterschiedliche Seiten derselben Website durch die Nutzung der gleichen Suchbegriffe in Konkurrenz stehen.

Beispiel

Eine Webseite bietet "Bio Kost" an und hat darüber hinaus einen informativen Artikel über industriell aufbereitete Lebensmittel. In dem Artikel wird aber auch auf die gesündere "Bio Kost" eingegangen und entsprechend findet man dort das Keyword dazu. Nun kann es passieren, dass diesem besagten Artikel eine höhere Relevanz seitens der Suchmaschine zugeordnet wird und er dadurch vor den eigenen Produkten in den Suchmaschinen angezeigt wird, wenn ein Besucher nach "Bio Kost" sucht. 

Um das Dilemma zu lösen kann man u.a.

  • Keywords auf den relevanten Seiten stärken und auf weniger wichtigen Seiten schwächen (zB. Ersetzen durch Synonyme)
  • Interne Verlinkung der Produktseite optimieren
  • Steigern der Backlinks auf die Produktseite

Keyword Optionen

mit Hilfe der Keyword-Optionen steuert man das Schalten einer Anzeige bezogen auf die eigentlich Suchanfrage. Dabei kann die Genauigkeit der Suchanfrage zum angegebenen Keyword festlegen (weitgehend passend, genau passend) die zum Ausliefern einer Anzeige führen soll.

Klicks

Klickt ein Benutzer auf eine Google Ads Anzeige wird das im Ads Konto als Klick protokolliert. Der Klick wird dem Keyword zugeordnet, das zur Auslieferung der Anzeige bei der jeweiligen Suchanfrage geführt hat.
TOP